Symposion der Heimaufsichten aus Niedersachsen in Salzbergen

Niedersachsenweit kamen die Mitarbeiter aus den Heimaufsichten der Kommunalverwaltungen zu einem fachlichen Weiterbildungsseminar im Kolping Bildungshaus Salzbergen zusammen.

Die Kolping Akademie des Kolping Bildungswerkes organisierte die Fachtagung mit hochkarätigen Dozenten vom Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, zwei Fachreferenten mit langjähriger Erfahrungen in der Praxis des  Heimrechts und  Pflegemanagement sowie Referenten vom Medizinischen Dienst der Krankenkassen.

Wesentliche Inhalte waren neben dem fachlichen Austausch die Aspekte des Qualitätsmanagements, der Effizienzsteigerung der Pflegedokumentation und der Umgang mit Mängeln in teil- und vollstationären Pflegeeinrichtungen.

Einen direkten Praxisbezug erhielt die Fortbildung durch die Besichtigung einer ambulant betreuten Wohngemeinschaft und Tagespflegeeinrichtung  in dem Projekt „Leben im Lönspark“, das von den Familien Arens und Terfehr in Dörpen betrieben wird.