MdB Dr. André Berghegger besuchte Kolping Werkstatt in Fürstenau

von Links: stellv. Vors. Markus Kleinkauertz, MdB Andre´Berghegger, Vors. Wilfried Ripperda, Betriebsleiter Freddy Schulte, Geschäftsführer Hans-Hermann Hunfeld

Der CDU-Bundestagsabgeordnete André Berghegger aus Melle (Wahlkreis Osnabrück Land) besuchte die Werkstatt des Kolping Bildungswerkes in Fürstenau. Bei der Betriebsbesichtigung informierte sich Berghegger über die vielseitigen Tätigkeitsfelder des Kolping Bildungswerkes. Gerade die große Leistungsfähigkeit des Betriebes in Fürstenau von der Raumgestaltung bis hin zur Reparatur von Küchengeräten überzeugte den Bundestagsabgeordneten.  „Die Weiterverwendung von gebrauchten Gegenständen ist ein wichtiger und kostengünstiger Beitrag in einer ökologisch-orientierten Gesellschaft“, so Berghegger.