Lydia Butau aus Rheine ist Prüfungsbeste

v.l.: Elena Gette (Haren), Lydia Butau (Rheine), Melanie Borgmann (Ankum), Kim Schürmeyer (Georgsmarienhütte), Christina Talle (Lingen), Maike Lammers (Rheine), Nadine Kemski ( Geeste-Dalum), Melanie Greve (Rheine), Anna Hanenkamp (Geeste), Sarah Schönweitz (Rheine), Luise Nieland (Schüttorf), Gilfidan Kuschel (Ibbenbüren), Anja Bekel (Geeste-Dalum), Anika Möllerfrerk (Rheine), Stefanie Bicker (Rheine), Claudia Esters ( Lähden), Judith Wessels (Georgsmarienhütte), Julian Waldhaus (Osnabrück), Sarah Schweer (Hilter), Ines Müller (Nordhorn), Akademieleiter Hans-Hermann Hunfeld

Freudige Gesichter gab es zur feierlichen Zeugnisübergabe der Fachwirte im Erziehungswesen der Kolping Akademie im Haus am See in Salzbergen zu sehen. Die Prüfungsbeste war Lydia Butau aus Rheine mit einem Notendurchschnitt von 1,2. Der Absolvent mit der weitesten Anreise war Patrick Seifert aus Mengershausen, südlich von Göttingen. Hans-Hermann Hunfeld, Akademieleiter des Bildungswerkes, sagte, dass die Absolventen des Fachwirtes im Erziehungswesen für die Übernahme von Führungsaufgaben in Bildungseinrichtungen nun bestens vorbereitet sind.