Jugendmigrationsdienst

Bildnachweis: Servicebüro Jugendmigrationsdienste

Der Kolping Jugendmigrationsdienst kümmert sich als Beratungsstelle mit 2 Fachberaterinnen um die Anliegen junger Menschen mit Migrationshintergrund im Alter von 12 bis 27 Jahren.
Dabei werden die jungen Erwachsenen auch vor Ort aufgesucht und in verschiedenen Situationen begleitet und unterstützt.

Vorrangig geht es um Fragen der sozialen Integration und der Organisation eines selbstbestimmten Lebens in Deutschland.
Dabei werden die kulturellen Einflüsse und Kompetenzen der jungen Menschen als Chance gesehen und positiv für den Beratungsprozess genutzt.

Auch die berufliche Integration bzw. die Unterstützung vom Übergang der Schule in den Beruf / Studium sind Beratungsthemen.
Der Kolping Jugendmigrationsdienst ist sowohl im Landkreis Emsland als auch in der Grafschaft Bentheim in ein großes Netzwerk eingebunden und bietet die Beratung kostenlos an.
Beratungstermine müssen vorab vereinbart werden.