Ich kann was!

Von links nach rechts:
Fachbereichsleiter Frank Stegemann, Sozialarbeiterin Teresa Kaucke (Gemeinde Salzbergen), Lucia Lammering (Kolping Jugendmigrationsdienst), Michael Bruns (Jugendförderkreis), Bürgermeister Andreas Kaiser (Gemeinde Salzbergen)

In Kooperation mit dem Jugendmigrationsdienst des Kolping Bildungswerkes DV Osnabrück konnte das von der Telekom Stiftung finanzierte Projekt „Ich kann was!“ erfolgreich umgesetzt werden.

Die Jugendlichen in Salzbergen dürfen sich über einen tolle mediale Ausstattung des Jugendtreffs Tectum freuen.

Vielen Projekten mit Laptop, Kamera und Co. steht nun nichts mehr im Wege.