Fachwirt/in im Erziehungswesen

Das Kolping Bildungswerk Diözesanverband Osnabrück e.V. möchte die Kompetenzen der Fachleute im Erziehungswesen erhöhen und neue berufliche Perspektiven ermöglichen.

lernsituationZielsetzung:

Der berufsbegleitende Lehr- und Studiengang zum / zur Fachwirt/in Erziehungswesen der Kolping Akademie wurde speziell konzipiert für ausgebildete Erzieherinnen und Erzieher mit Berufserfahrung. Sie erwerben damit die Qualifikation, die Sie für Leitungsfunktionen im Sozialbereich brauchen. Ziel des Lehrgangs ist die Übernahme von Management- und Leitungsaufgaben sowie das Führen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Zugangsvoraussetzuungen

Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte/r Erzieher/in oder Heilerziehungspfleger/in und mindestens zwei Jahre Berufspraxis.

Prüfungen

Prüfungen finden in Form einer zentralen schriftlichen Abschlussprüfung und einer Hausarbeit statt.

Der Abschluss zum Erfolg

Der Abschluss Fachwirt/in Erziehungswesen der Kolping Akademie ist in der Wirtschaft und im Sozialbereich anerkannt. Die Qualität der Ausbildung wird duch koordiniertes Lehr- und Prüfverfahren gewährleistet. So gibt es bei der Kolping Akademie einheitliche Prüfungen und einen zentralen Prüfungsausschuss in Bayern. Seit 2000 hat die Kolping Akademie über 800 Fachwirte/innen Erziehungswesen (KA) in Bayern ausgebildet – das spricht für sich.

Ihre Vorteile der Kolping Akademie:

  • Der Lehrgang ist nicht akademisch überfrachtet, sondern bleibt praxisorientiert.
  • Unser Dozententeam hat Lehrerfahrung und kennt die Fachpraxis und bereitet Sie auf die zentrale und einheitliche Abschlussprüfung optimal vor.
  • Wir arbeiten mit einem aktuellen und ausgereiften einheitlichen Lehrgangsmaterial. Sie erhalten zahlreiche Übungsaufgaben und benötigen keine weiteren Lehrbücher.
  • Der Lehrgang ist in überschaubarer Zeit berufsbegleitend durchführbar; das didaktische Konzept entspricht der beruflichen Situation der Teilnehmer/-innen.
  • Während des gesamten Lehrgangs werden Sie individuell betreut und begleitet.

Dauer: 12 Monate, berufsbegleitend
Zeiten: Freitag 16:00 – 21:00 Uhr und Samstag 09:00 – 16:00 Uhr 2 x monatlich; nicht in den Ferien und an „Brückentagen“
Beginn: jährlich im September / Oktober

Dozenten:  Fachlich qualifizierte und erfahrene Dozenten aus Sozialwesen, Wirtschaft, Verwaltung und Non-Profit-Organisationen gewährleisten Ihnen ein hohes Ausbildungsniveau

Abschluss: Fachwirt/in im Erziehungswesen (Kolping Akademie)
Kosten: Lehrgangkosten inkl. Lehrmaterial 1.992,00 €
Zzgl. Prüfungsgebühr 145,00 €
Ratenzahlung ohne Zinsen möglich

Inhalte

  1. Modul „Kommunikation & Persönlichkeit“ ( 70 Unterrichtseinheiten)
    • Gesprächsführung
    • Konfliktmanagement
    • Präsentationstechniken
    • Moderationstechniken
    • Selbstmanagement
  1. Modul „Führen & Leiten“ (70 Unterrichtseinheiten)
  • Führung (Führungsstile/-Modelle, Motivation, …)
  • Personalwesen (-Beschaffung, -Recht, -Planung, …   
  1. Modul Projekte und Prozesse (60 Unterrichtseinheiten)
  • Qualitätsmanagement
  • Projektmanagement
  • Organisationsentwicklung
  1. Modul Betriebswirtschaftliches Management( 60 Unterrichtseinheiten)

Betriebswirtschaft

  • Grundlagen BWL, Rechnungswesen, Finanzierung
  • Grundlagen in der Finanzierung der Kinderbetreuung
  • Finanzbuchhaltung
  • Kostenrechnung
  • Controlling
  • Marketing

Grundlagen des Marketings

  • Sozialmarketing
  • Sponsoring
  • Fundraising
  1. Modul Workshops / fakultativ (14 Unterrichtseinheiten)
  • „Bundeslanderspezifischer“  Workshop

Thema der Gruppe